Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Illustriertes Tarock und Strohmandeln in Wikipedia

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Illustriertes Tarock und Strohmandeln in Wikipedia

    Für diese beiden Spiele habe ich Artikel in Wikipedia gestellt (hauptsächlich die Beschreibung der Regeln).

    Es gäbe noch einige fehlende Artikel über Spiele, die ich aber nicht selber betreibe, auch sind auf der Seite "Tarock" gar nicht alle, von denen ich weiß, erwähnt. Ich werde (je nach Lust, Laune und Zeit) schauen, dass ich da auch noch was produziere.

  • #2
    Regelfragen zum Illustrierten Tarock

    Hallo,

    Ich habe den Wikipedia-Artikel zum Illustrierten Tarock gelesen, es sind aber ein paar Fragen offen geblieben. Wir haben schon ein paar Runden gespielt, aber die genaue Abrechnung verstehe ich noch nicht.

    Bekommt der Spieler die Handprämien auch wenn er verliert? Oder werden sie ihm sogar abgezogen?

    Zu den Abrechnungsbeispielen:

    Spieler B gewinnt gehaltenes Dreiblatt mit 45 Points und stillem Pagat Ultimo, „40“ nach Talonkauf angesagt, hatte Köpfe vor Talonkauf angesagt: 4 + 10 + 5 + 10 + 4 = 33 P.

    Müsste die Abrechnung nicht so lauten: 4 + 10 + 5 + 10 + 8 = 37 P. Köpfe "vor" Talonkauf sind 4*2.

    Spieler A gewinnt angesagtes Einblatt mit 40 Punkten, „40“ nicht angesagt, 4 Könige nach Talonkauf angesagt: (3 + 5 + 10) x 3 = 69 P., Spieler B hatte Köpfe nach Talonkauf angesagt: 4 x 3 = 12 P.

    Gibt es die 5 Punkte für erreichen der 40 nur bei angesagt? Sonst müssten es doch "stille" 40 geben, also (3 + 5 + 5 + 10) x 3.

    Warum sagt in dem Beispiel Spieler B seine Köpfe nicht vor dem Talonkauf an. Sind doch viel mehr Punkte? Oder geht das nur für den Spielmacher.

    Kann man die Handprämien auch Still spielen? ALso zB die Trull oder auch die Köpfe? Trull im Stich scheint es ja hier nicht zu geben.

    Danke für jegliche Klärung

    lg, Dashiel

    Kommentar


    • #3
      Illustriertes Tarock

      Lieber Dashiel!

      Zuerst einmal vielen Dank für Dein aufmerksames Lesen. Da ist mir wirklich Fürchterliches passiert - mit Deinen Berichtigungen zu den Abrechnungsbeispielen hast Du nur zu recht.

      Danke auch, daß Du geschrieben hast - und Bitte um Entschuldigung, daß ich so lange nicht in meine Post geschaut habe, deshalb meine Antwort erst heute.

      Zu Deinen Punkten im Einzelnen:

      - Handprämien ...

      werden immer vergeben, an den Spieler oder einen Gegner, egal ob für das Spiel sich ein Gewinn oder ein Verlust ergibt.

      - "Spieler B gewinnt ..."

      Deine Abrechnung ist natürlich die richtige.

      - "Spieler A gewinnt ..."

      Wieder hast Du recht. Schande auf mein Haupt.

      - 5 Punkte für Erreichen der 40 ...

      Da machst Du mich auf eine Unstimmigkeit aufmerksam, die mir trotz langer Beschäftigung mit der Sache nicht bewußt war. Es ist halt nicht gut, wenn man allein so was macht.

      Es kommt daher, daß ich "unsere" Regeln und die Regeln Becks (Perlen Reihe Nr. 640, Tarock komplett, Alle Spiele; sicher schon lange vergriffen) nicht sauber getrennt habe, bzw. Beck nicht genau studiert habe (auch da muß ich über meinen Artikel drübergehen).

      W i r sagen diese Handprämien nicht an, sie werden bei Spielschluß gemeldet. (50er - 10 Punkte, 4 Könige - 5 Punkte, Trull - 4 Punkte, Köpfe 2 Punkte; nur für den Spieler zählen Ohne Könige - 5 Punkte, Ohne Trull - 4 Punkte)

      B e c k gibt als Möglichkeiten für stille Prämien nur die Ultimoansagen (Pagat und Uhu) an. Alles andere muß offenbar entweder vor (doppelte Bewertung) oder nach Talonkauf vor Spielbeginn angesagt werden. Hiebei entnehme ich folgende Werte: Mit 40 - 10/5, Mit 50 - 20/10, Köpfe - 4/2, Tarock-Trull - 8/4, Königs-Trull - 10/5, Ohne Trull - 8/4, Ohne Könige - 10/5; Pagat Ultimo/Uhu - 20/10/ 5. Ohne Könige/Ohne Trull scheint auch hier nur für den Spieler zu gelten.

      Ich muß mir anschauen, wie ich in Wikipedia das geradebiegen kann.

      - "Warum sagt in dem Beispiel Spieler B seine Köpfe ..."

      Ja, warum? Weil ich nicht daran gedacht habe. Er könnte es.

      - "Kann man die Handprämien auch still spielen?"

      Ich glaube, darüber steht nun oben das Nötige.

      Nochmals vielen Dank für Deine Hinweise und Fragen. Jedenfalls freut es mich, dass es gelungen ist, nach dem, was ich geschrieben habe auch zu spielen.

      Ich versuche auch einmal, unsere Regeln für das Illustrierte Tarock und das Königrufen anzuhängen.

      Ganz liebe Grüße

      Reselfrank
      Angehängte Dateien

      Kommentar

      Lädt...
      X