Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tarock-Rätsel

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tarock-Rätsel

    Ab sofort veranstalte ich eine Tarockrätselreihe: Es kommt ein Rätsel zum Thema Tarock (meistens Königrufen) und dafür gibt es 120 Punkte, die auf alle richtigen Lösungen aufgeteilt werden. Wer eine falsche Lösung einschickt, erhält 5 Punkte fürs Mitspielen. Wer ein Rätsel einsendet, das auch genommen wird, erhält 20 Punkte extra (geändert 30. 4. 2012). Preise (geändert 7. 12. 2011):

    * Bei 200 Punkten erhält man einen Pack Tarockkarten oder eine Tafel handgeschöpfter Schokolade.
    * Bei 500 Punkten eine Tarockmedaille in Gold.
    * Bei 1000 Punkten eine historische Sonderedition Tarockkarten von Piatnik.

    Die Rätsel sind bewusst so ausgerichtet, einen neuen Blick auf das Spiel zu geben und vieleicht zu zusätzlichen Erkenntnissen anzuregen. Die Frequenz der Rätsel wird in der Größenordnung von zwei Wochen liegen.



    Das erste Rätsel lautet:



    Bekanntlich kann jedwede Kombination von 4 Königrufenkarten bei entsprechender Verteilung in einem Stich zusammenkommen. Nehmen wir nun an, zwei Karten A und B liegen in diesem Stich, und A gewinnt ihn. Dann können wir sagen: "A hat B gestochen."



    Nun gibt es Karten bei Königrufen, die in der richtigen Situation möglicherweise jede andere Karte stechen können, obwohl dies für die meisten Karten nicht der Fall ist.



    Die Frage ist nun: Welche Karten können das? Man gebe sie alle an.




    Der Einsendeschluss ist der 24. Juli. Die Lösung bitte per PN im Forum.

  • #2
    Mir ist die Problemstellung nicht klar?



    Sind jene Kombinationen von 4 Karten gesucht, bei denen ich als zu spät kommender Kiebitz (d.h. ich weiss nicht was gespielt wird und wer ausgespielt hat) sagen kann wer sticht?

    Oder soll man Kombinationen von Karten konstruieren, wo jede Karte jede andere Karte stechen könnte.

    Kommentar


    • #3
      Weder noch.



      Die Fragestellung ist: Welche Karten haben das Potential, in einer dafür passenden Situation JEDE andere Karte zu stechen?



      Nimm zum Beispiel die Karten Herz 10, Karo Bube, Pik 7 und Kreuz Cavall. Offensichtlich kann jede dieser vier Karten jede der drei anderen stechen - wenn sie ausgespielt worden ist.



      Aber nur ein Teil der Karten kann ALLE ANDEREN Karten stechen. Welche sind das?

      Kommentar


      • #4
        Lösung & neues Rätsel

        Lösung



        Alle Karten zu stechen vermögen:

        * Sküs (Normalfall)

        * Pagat (Märchenstich - jedewede Karte kann die vierte sein und wird mit gestochen)

        * die 4 Könige (bei Farbenspielen)



        Hingegen kann außer dem Pagat kein Tarock jemals ein höheres Tarock stechen, und keine Farbkarte jemals eine höhere derselben Farbe.



        Die einzige richtige Lösung kam von Benutzer Friedensreich, somit Punktestand:



        Friedensreich 120



        Neues Rätsel



        Der Dreier ist ein starkes Spiel, bei dem der Spieler mit dem stärksten Blatt gegen die drei anderen spielt. Ist das immer so? Manchmal haben auch zwei Spieler ein Dreierblatt. Geht aber auch mehr?



        Aufgabe: Man konstruiere eine Kartenverteilung, in der jeder der vier Spieler einen Dreier gewinnen würde.



        Lösungen bitte, wie gehabt, per PN, bis Monatsende.[/b]

        Kommentar


        • #5
          Es ist Zeit für Lösung & neues Rätsel:



          In einer Konstellation, in der jeder einen Dreier gewinnen würde, sollten naheliegenderweise die Karten möglichst gleichmäßig verteilt sein - und maximale Verstärkungen im Talon liegen.



          Daher legen wir in eine Talonhälfte Sküs+Mond, und als drittes entweder den Pagat oder das dritthöchste Tarock - beides hat seine Vorteile. In die andere Talonhälfte kommen drei andere Tarock. Jeder Spieler hat von Haus aus vier Tarock auf der Hand.



          An Farbkarten ist die nächstliegende Konstellation, jedem Spieler die acht Karten einer Farbe zu geben. Wer immer den Dreier spielt, tarockiert mit Tarock und Farbe die Gegner schnell aus und macht dann auch noch mit den stehenden Farbkarten Stiche. Den Gegnern bleiben bestenfalls zwei Stiche zum Verschmieren, womit sie aber keine 20 Punkte erreichen.



          Verfeinert kann dies noch werden, wenn man jedem Spieler einen König zu fünft gibt und je eine Karte der anderen Farben. Das heißt, nach Talon geht der König, und die anderen Farebn werden mit kleinen Tarock abgestochen. Das läuft noch besser für den Dreierspieler, er macht in jedem Falle über 60 Punkte, der mit dem höchsten Tarock vom Start weg sogar Valat, wenn er auch den XXer im Talon vorfand.



          Gültige Konstellationen haben gefunden DerIkeaElch, pagat, Tarockpapst Sir Franz III und bob.at. Jeder gewinnt 30 Punkte.



          Punktestand daher:

          120 friedensreich

          30 DerIkeaElch, pagat, Tarockpapst Sir Franz III, bob.at



          Neues Rätsel:

          Ein Spieler hat zwei Könige. Ein anderer Spieler lizitiert einen Pagatrufer. Ist die Wahrscheinlichkeit, dass dieser den anderen Spieler ruft, nun über oder unter 50%?



          Lösung bitte wie imer per PN bis Monatsende.

          Kommentar


          • #6
            ich hab wieder einmal versucht mit Pn was zu schicken, bei den letzten 2 Rätseln, dürfte meine Antwort verschwunden sein (oder sie war falsch, aber das glaube ich eher nicht)



            Vielleicht klappt diesmal, oder kannst du mir noch einmal deine email-Adresse senden, ich habe mir die Mail mit deiner Adresse nicht gepeichert.

            Kommentar


            • #7
              Ich habe keine PN von Dir erhalten, schauen wir mal, was da los ist.



              Edit: Problem geklärt und gelöst.

              Kommentar


              • #8
                Höchste Zeit für die Antwort und ein neues Rätsel!



                Die Lösung: Die Wahrscheinlichkeit liegt über 50%, weil der Pagatruferspieler ja auch selber 1 oder 2 Könige auf der Hand haben kann und die Wahrscheinlichkeit dan 66,66..% bzw. 100% liegt.



                Es gab drei Lösungen mit neuem Punktestand:



                120 friedensreich

                70 pagat, Tarockpapst Sir Franz III, bob.at

                30 DerIkeaElch



                Neues Rätsel:



                Angenommen, die Vorhand hat alle acht Karten einer Farbe, ein Skatindel in einer anderen und drei normale Tarock (also nicht Trullstücke). Wird sie einen Farbensolo wahrscheinlich gewinnen oder verlieren?



                Ab jetzt kommen die Rätsel wieder regelmäßig, Lösungen daher bis Ende Jänner.

                Kommentar


                • #9
                  Lösung

                  Die Antwort ist, dass der Farbensolospieler wahrscheinlich verliert.



                  Das ist leicht zu überlegen: Die 8 Karten einer Farbe sind 12/2 wert. Die Karten, die die Gegner in den 8 Stichen zuwerfen, sind zumindest 8 Punkte wert; fällt die ganze Trull,kommen da nochmal 12 dazu. In diesem Falle hat der Spieler 32/2. Wollte er nun mindestens 35/2 haben, müsste er noch mindestens einen Buben+einen Cavall,oder eine Dame erhalten haben. Dazu müsste aber einer der Gegenspieler 6 der verbliebenen 12 Farbfiguren in der Hand halten und dabei höchstens einen Buben haben, oder einer 5 Farbfiguren, aber nur Damen und Könige. Beides ist sehr unwahrscheinlich. Viel eher wird ein Trullstück im Talon liegen, und dann ist alles aus.



                  Richtig gelöst haben das pagat, morf und bob.at. Neuer Punktestand:



                  120 friedensreich

                  110 pagat, bob.at

                  70 Tarockpapst Sir Franz III

                  40 morf

                  30 DerIkeaElch



                  Neues Rätsel (mehr ein Rechercherätsel):



                  Eine beim Königrufen gängige Bezeichnung für eine der Tarockkarten bezeichnet in mindestens einem anderen Tarockspiel ein anderes Tarock. Welche Bezeichnung ist das?



                  Gesucht ist wirklich ein standardisierter, anerkannter Name, der in einem ganz anderen Tarockspiel für etwas anderes steht - also nicht etwa so, wie "Wildsau" je nach Region III, IIII oder V bezeichnet.

                  Kommentar


                  • #10
                    NEUES Rätsel

                    Ist es möglich ein Farbensolo mit 11 sicheren Stichen zu verlieren :?:

                    Wie viele Punkte hat man im schlechtesten Fall :?:

                    Kommentar


                    • #11
                      Danke für die Motivation, die Rätsel aus dem Dornröschenschlaf zu holen. Hier zunächst Auflösung und Punkte des alten:



                      Der Mond, bei uns Tarock XXI, ist in den Schweizer Tarockvarianten, die der ursprünglichen Tarocchi- und modernen Tarot-Benennung folgen, Tarock XVIII. Wir erinnern uns ja: Mond=XXI wurde falsch von "Le Monde" bzw. "Il Mondo" = "Die Welt" eingedeutscht.



                      Herausgefunden haben das pagat und Ospero. Damit ergibt sich der neue Punktestand:



                      170 pagat

                      120 friedensreich

                      110 bob.at

                      70 Tarockpapst Sir Franz III

                      60 ospero

                      40 morf

                      30 DerIkeaElch



                      Das neue Rätsel von Gschtis ist sehr gut und bleibt - den Modus mache ich aber noch genauer mit ihm aus.



                      Ok: Einsenden der Lösungen bitte wie gehabt an mich bis Ende September.

                      Kommentar


                      • #12
                        Aktuelles Rätsel

                        Gibt es schon Antworten?

                        Kommentar


                        • #13
                          Leider nein. Ich mache das Rätsel zum Gegenstand in meinem nächsten Rundmail und warte dann noch bis Ende der Woche.

                          Nochmals die Frage (von Gschties, aber Antwort per Privater Nachricht an mich):

                          Ist es möglich ein Farbensolo mit 11 sicheren Stichen zu verlieren?

                          Wie viele Punkte hat man im schlechtesten Fall?

                          Kommentar


                          • #14
                            hallo

                            Diese Rätsel werden also wiederbelebt.

                            Kommt hier ein neues Rätsel oder gilst das mit den 11 Stichen noch??

                            gruß
                            spitzbuaamy

                            Kommentar


                            • #15
                              Tarockrätsel (Farbensolo mit 11 sicheren Stichen)

                              Ich kann mit 11 sicheren Stichen nicht nur verlieren, ich kann sogar Valat gehen, und da beim Solo auch der Talon den Gegnern gehört, kann es schlechtestenfalls für mich mit 0 Punkten ausgehen.

                              Konstellation muss dazu so sein, dass ich nicht der Ausspieler bin und nicht alle 4 Könige habe.

                              Liebe Grüße Mozza

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X