Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Petri König!"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • KnightMove
    hat ein Thema erstellt "Petri König!".

    "Petri König!"

    Weiß jemand, wann und von wem dieser Tarockierer-Gruß erfunden worden ist?

  • KnightMove
    antwortet
    Und sind die jeweils an reale Grüße angelehnt?

    Einen Kommentar schreiben:


  • rossos
    antwortet
    oder...

    *kontra durch*

    *talon bunt*

    *mond fang*

    und meinen dzt. absoluten, da brandaktuellen favoriten *selbst ruf*

    rossos, e.h.

    Einen Kommentar schreiben:


  • KnightMove
    antwortet
    Es muss ja nicht unbedingt das "Heil" sein. Wir können ja auch in Anlehnung an Schützen und Kegler "Gut ultimo!" sagen; oder an die Bergleute "Sküs auf!".

    Einen Kommentar schreiben:


  • rossos
    antwortet
    richtig erkannt...

    waidmanns heil... waidmanns dank
    petri heil... petri dank

    insoferne müsste es könig heil... oder heil könig heissen.

    aber in anbetracht des wortes *heil*, das kurioserweise sogar im bundespräsidentenkampf durch die ergänzung *sieg* wieder negativ hervorgekramt wird... sehen wir über den lapsus *petri könig* hinweg und nehmen den gutgemeinten gruss eben wie er ist...

    ein irrtum der netteren sorte!




    rossos, e.h.
    (petri... ist neben der fischerei auch für das wetter verantwortlich *denpatronbösanschau*)

    Einen Kommentar schreiben:


  • KnightMove
    antwortet
    Nur ist das themaübergreifende von "Petri Heil", "Waidmanns Heil" u. a. eben das "Heil", während "Petri" thematisch zu den Fischern gehört (Petrus ist ihr Schutzpatron).

    "Petri König" erinnert eher an:

    Einen Kommentar schreiben:


  • arnopeter
    antwortet
    Meines Wissens wurde dieser Gruß 2007 von sigi19 und mousimousi anlässlich des 1. Villacher Tarocktreffens kreiert! Ich finde ihn genau so passend wie die Grüße der Jäger und Fischer. Außerdem gab es vorher keinen speziellen Gruß unter Tarockierern und ich meine, dass er durchaus angebracht und unverwechselbar ist.

    Arno Peter

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X