Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Reden bei Ouvert-Spielen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Zitat von morf

    Das betrifft aber alle anderen Spiele genauso. Man kann auch bei einem Dreier, Rufer .. ächzen.


    Naja, aber da sagt das nicht so viel aus.. je nach dem Blatt des Ausspielers kann sein Ausspiel ja auch gut gewesen sein.

    Kommentar


    • #17
      Zitat von morf
      Das betrifft aber alle anderen Spiele genauso. Man kann auch bei einem Dreier, Rufer .. ächzen.

      Reden sollte laut Regel verboten sein und bei einem Turnier sollte es auch so gehalten werden.


      Völlig richtig! ich denke eine Redeverbot sollte ausreichen, zumindest bei den Turnieren, wo ich bis jetzt dabei war. Alles andere kannst du eh nicht kontrollieren.



      Die meisten, die hier mit JA stimmen, machen es aus "Angst" der Handhabung der Renonce-Regelung denke ich.



      Und eines stimmt auch aus meiner Erfahrung:

      wenn Reden erlaubt ist, dann sind Ouvert-Spiele so häufig wie Valats....

      Kommentar


      • #18
        Hmmmm, vier melden sich zu Wort gegen Redeerlaubnis, aber 2/3 stimmen mit ja. Seltsam. Ich hoffe, durch zusätzliche Forumuser eine deutlichere Mehrheit gewinnen zu können.



        Jedenfalls: In Oberösterreich spielen sie mit Reden, und ich habe beim letzten Turnier gleich zwei absolut wasserdichte Ouvert-Spiele miterlebt.

        Kommentar


        • #19
          Also wenn Reden NICHT erlaubt ist, dann möchte ich nicht der sein, der einen Fehler in der einzig zielführenden Haltestrategie macht. :oops:



          Das hört man dann lange! :wink:

          Kommentar


          • #20
            Bei Ouvertspielen ohne Reden besteht die Gefahr, dass Spieler, die sich kennen, durch nonverbales Sprechen einen unerlaubten Vorteil verschaffen.

            Kommentar


            • #21
              Bin gegen Reden

              Ich finde die besondere Spannung der ouvert spiele ist, dass eben die Mitspieler genau schauen müssen. Reden macht es zum Mau-Mau

              Kommentar


              • #22
                Ich bin auch für Klappe halten!
                Ich mag es auch bei allen anderen Spielen nicht, wenn geredet wird.

                Kommentar


                • #23
                  Zitat von felix1 Beitrag anzeigen
                  Ich bin auch für Klappe halten!
                  Ich mag es auch bei allen anderen Spielen nicht, wenn geredet wird.
                  Bei den Spielen mit geschlossenen Blättern ist das unbestritten, und spielinformierendes Reden ist Renonce (wenngleich meistens kulant gehandhabt). Beim Ouvert ist das aber eine Frage der "Weltanschauung".


                  Frage (für Turniere nicht ganz unrelevant): Dauert eurer Einschätzung nach ein Ouvert im Schnitt mit oder ohne Reden länger?

                  Kommentar


                  • #24
                    Je nach Verteilung der Karten kann der Spieler ein Ouvertspiel oft nur gewinnen, wenn einer der Gegenspieler einen Fehler macht und wenn die Gegner unterschiedliche Taktikten verfolgen.
                    Wenn geredet werden darf, sinken die Chancen auf einen Spielgewinn daher drastisch.
                    Da auch bei anderen Spielen die Spieltaktik nicht besprochen werden darf, sehe ich keinen Grund, warum dies bei Ouvertspielen erlaubt sein sollte. Die sind auch so schon schwer genug!
                    -Tuco-

                    Kommentar


                    • #25
                      Reden Ja/Nein?

                      Ich bin eindeutig für JA.
                      Ich spiele nun seit fast 50 Jahren Tarock und habe bisher nur bei "gametwist" schweigen müssen. Bei allen 3 großen Cups wird geredet und das wird sich auch kaum mehr abstellen lassen. Besonders wenn ein schwächerer Spieler in der Runde mitspielt ist das Reden vorteilhaft (für die "3 Gegner"), was man ja bei "gametwist" besonders wünschenswert wäre. Dafür bekommt der Spieler auch, wie schon einer vor mir sagte, eine "fette Prämie".
                      Nebeneffekt - das Reden kann manchmal auch sehr unterhaltsam sein wenn verschiedene (Irr-)Wege diskuttiert werden.
                      Sküss heil!



                      Richi

                      Kommentar


                      • #26
                        Reden bei Ouvert

                        Also beim Ouvert bin ich ich ein Gegner fürs Reden, obwohl ich sonst gerne rede, aber so hat auch der Ouvertspieler a bessere Chance.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X