Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Märchenstich bei Negativspielen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    Zitat von bel Beitrag anzeigen
    Im letzten Monat habe ich im meiner Umgebung etwas herumgefragt, und die Antworten die ich zeigen ganz eindeutig in die andere Richtung. Möglicherweise liegt das an der Umgebung: Beide oberösterreichischen Cups (Raiffeisencup, Hausruckcup) spielen den Märchenstich nicht, und ich gehe einmal davon aus dass die Cupregeln aus den Traditionen der jeweiligen Region hervorgegangen sind.
    Es gab hier eine Umfrage über die Herkunft der Mitglieder... die ist aus irgendeinem Grund verschwunden?!

    Jedenfalls gab es doch deutlich mehr Oberösterreicher als Gegner des Märchenstiches - wahrscheinlich ist das auch in Oberösterreich individuell sehr unterschiedlich.

    Eine Variante ist im Forum aber überhaupt noch nicht erwähnt, nämlich
    "Wenn alle Trullstücke in einen Stich zusammenfallen, dann sticht das letzte davon."
    Einerseits deckt sich das mit "Pagat sticht nur bei bestimmter Wurfreihenfolge, z. B. Pagat als letzter",
    andererseits kann auf diese Weise auch der Mond den Sküs stechen, wenn die Reihenfolge stimmt.
    Ganz ehrlich: Noch nie gehört!

    Kommentar


    • #32
      Zitat von KnightMove Beitrag anzeigen
      Es gab hier eine Umfrage über die Herkunft der Mitglieder... die ist aus irgendeinem Grund verschwunden?!
      Meinst du die hier: http://www.tarockforum.at/thread11.html (unter "Das Forum" - "Mitglieder stellen sich vor")?

      Du wirst aber vermutlich keine Daten zu Korrelationen zwischen den beiden Antworten haben, oder? Nur aus den Anzahlen bei den Antworten lässt sich das nicht ableiten. "Woher kommt ihr" haben heute 125 Leute beantwortet, die Märchenstich Frage hier (http://www.tarockforum.at/thread66.html) nur 38.

      Zitat von KnightMove Beitrag anzeigen
      Jedenfalls gab es doch deutlich mehr Oberösterreicher als Gegner des Märchenstiches - ...
      Das hast du aber auch nicht aus den Abstimmungsergebnissen hier errechnet sondern "direkt" erfragt, oder?

      Zitat von KnightMove Beitrag anzeigen
      ... - wahrscheinlich ist das auch in Oberösterreich individuell sehr unterschiedlich.
      mag sein. Ich kann auch keinen Anspruch darauf erheben, dass meine "Umfrage" repräsentativ ist.

      Kommentar

      Lädt...
      X