Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mondfang: Zwischen Spielern oder Parteien?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mondfang: Zwischen Spielern oder Parteien?

    Es scheint ja Einigkeit darüber zu herrschen, den Mondfang zumindest still zu spielen. Aber wie soll er abgerechnet werden: Zwischen den beiden involvierten Spielern, oder zwischen den Spielparteien?



    Dem wird noch eine Umfrage folgen, ob Mondfang durch den Partner bestraft wird.
    3
    Zwischen den beiden involvierten Spielern
    0,00%
    0
    Zwischen den Spielparteien
    100,00%
    3

  • #2
    Der Mondfang soll auf jeden Fall zwischen allen abgerechnet werden. In vielen Fällen wird der Mondfang ja erst durch das geschickte oder ungeschickte Tarockreißen ermöglicht. Außerdem bekommen ja auch alle die Prämie beim Königfang etc.

    Kommentar


    • #3
      Königfang wird hier mehrheitlich abgelehnt.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von KnightMove
        Königfang wird hier mehrheitlich abgelehnt.


        Trotzdem werden alle Fangprämien für alle abegerechnet - bekommt ja auch nicht nur der, der im letzten Stich den König oder den Pagat fängt die Punkte.

        Kommentar


        • #5
          Bin für eine Abrechnung zwischen den beiden Spielparteien.



          Und klarerweise soll Mondfang auch innerhalb des Teams gewertet werden.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Oliver
            Bin für eine Abrechnung zwischen den beiden Spielparteien.
            :!: ich auch

            Zitat von Oliver
            Und klarerweise soll Mondfang auch innerhalb des Teams gewertet werden.
            :?: wieso soll das klar sein, ganz im Gegenteil ist klar, dass der Mondfang nur zählt wenn der Gegner den Mond sticht!

            Wenn ich meinem Partner den Pagat schmiere, zählt das ja auch nicht als Pagatfang - was soll da beim Mond anders sein?

            Kommentar


            • #7
              [quote="palamedes"]
              Zitat von Oliver

              Wenn ich meinem Partner den Pagat schmiere, zählt das ja auch nicht als Pagatfang - was soll da beim Mond anders sein?


              Im letzten Stich aber nicht....

              Kommentar


              • #8
                Zitat von DerIkeaElch
                Im letzten Stich aber nicht....


                ist richtig, jedoch macht es auch hier einen Unterschied, ob der Partner oder ein Gegner den Pagat ultimo absticht. Im ersten Fall, ist zwar der ultimo verloren aber der Pagat nicht gefangen (als eigene Prämie), im zweiten Fall sind aber sowohl ultimo hin als auch Pagag gefangen, also beide Prämien zu zahlen!

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von palamedes
                  Zitat von Oliver
                  Bin für eine Abrechnung zwischen den beiden Spielparteien.
                  :!: ich auch

                  Zitat von Oliver
                  Und klarerweise soll Mondfang auch innerhalb des Teams gewertet werden.
                  :?: wieso soll das klar sein, ganz im Gegenteil ist klar, dass der Mondfang nur zählt wenn der Gegner den Mond sticht!

                  Wenn ich meinem Partner den Pagat schmiere, zählt das ja auch nicht als Pagatfang - was soll da beim Mond anders sein?


                  Is doch wohl viel zu leicht, wenn der Mondfang nur vom Gegner zählt. Warum sollte der Partner den Mond straffrei schmieren dürfen, bzw. ihn die Gegner nicht bewertet bekommen wenn er sich durch Dummheit fangen lässt (zB durch blankspielen).



                  Sorry, aber ich sehe darin keinen Sinn.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Oliver

                    Is doch wohl viel zu leicht, wenn der Mondfang nur vom Gegner zählt. Warum sollte der Partner den Mond straffrei schmieren dürfen, bzw. ihn die Gegner nicht bewertet bekommen wenn er sich durch Dummheit fangen lässt (zB durch blankspielen).
                    :?: Du hast mir immer noch nicht erklärt, wieso der Pagat geschmiert werden darf, der Mond aber nicht? Dann kannst du auch gleich den geschmierten gerufenen König als Königfang werten.

                    :!: So eine völlig unlogische Regel hat jedenfalls in Turnierregeln absolut nichts verloren. Sic!

                    Kommentar


                    • #11
                      Wenn eine Figur gefangen wird ist egal ob von der eigenen Partei oder der gegnerischen Partei. Ansost ergibt sich eine komische Situation.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Albert
                        Wenn eine Figur gefangen wird ist egal ob von der eigenen Partei oder der gegnerischen Partei. Ansost ergibt sich eine komische Situation.
                        :?: heißt das, du bist dafür auch dann einen Pagatfang zu berechnen, wenn zB einer der Gegenspieler den Pagat eines anderen Gegenspielers sticht?

                        Kommentar


                        • #13
                          Pagatfang wird sowieso gewertet, wenn er im letzten Stich vorkommt. Egal ob vom Partner oder vom Gegner. Mond besitzt eben keine "spezielle Stelle" im Spiel wo er gespielt werden muss, sondern es steht zur freien Auswahl wann man ihn nimmt und ebenso muss mit dem Mondfang gerechnet werden - zu jeder Zeit.

                          Kommentar


                          • #14
                            hab mich "verstimmt"



                            Mondfang ist immer negativ zu werten - wenn der Partner davon mit betroffen ist, ist das Pech, egal ob er schuld war oder nicht.



                            Somit "Parteien"!

                            Kommentar


                            • #15
                              @palamedes

                              überdenke deine ansicht noch einmal unter der prämisse, daß es hier keine mehrheit für einen pagatfang gibt (was auch immer das ist )

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X