Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kontrieren beim Trischaken

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kontrieren beim Trischaken

    Soll beim Trischaken in irgendeiner Forum Kontra möglich sein?



    Ich bin dagegen.
    8
    Ja
    37,50%
    3
    Nein
    62,50%
    5

  • #2
    Ich habe bisher nur die Variante ohne Kontra gespielt, enthalte mich also hier meiner Stimme, da ich keinen Vergleich habe was besser ist.

    Kommentar


    • #3
      G.M. KnightMove, bitte um Begründung, warum dagegen? Ganz prinzipiell darf man im Tarock doch alles auch kontrieren, oder?
      Generalsekretariat des Vereines zur Förderung von Tarock & Önologie i.V.

      Kommentar


      • #4
        Ja, Spiele zwischen 2 Parteien. Aber beim Trischaken spielt jeder gegen jeden, und mir ist gar nicht klar, was kontriert werden soll.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von KnightMove
          Ja, Spiele zwischen 2 Parteien. Aber beim Trischaken spielt jeder gegen jeden, und mir ist gar nicht klar, was kontriert werden soll.


          Das Spielziel des Gegeners, möglichst wenige Stiche zu machen.



          Und, natürlich auch, um mehr Prämie damit zu machen - man spielt ja auch um Geld...
          Generalsekretariat des Vereines zur Förderung von Tarock & Önologie i.V.

          Kommentar


          • #6
            Ja, aber was soll das Kontra bedeuten? Dass der Ansager am meisten Punkte macht?

            Kommentar


            • #7
              Ich könnte mir als Kontrierende eigentlich jene Leute vorstellen, die weniger Punkte machen als der Ansager.

              Auch denkbar wäre eine Jungfrauenansager-Kontrierung (seltsames Wortkonstrukt)

              Kommentar


              • #8
                Zitat von KnightMove
                Ja, aber was soll das Kontra bedeuten? Dass der Ansager am meisten Punkte macht?


                Ist ja schon des öfteren vorgekommen...
                Generalsekretariat des Vereines zur Förderung von Tarock & Önologie i.V.

                Kommentar


                • #9
                  Nur verstehe ich nicht, wie man voraussehen will, dass der Ansager die meisten Punkte macht. Er könnte jedes der drei Gegenblätter besitzen - selbst wenn jemand ein 0-Stich-Blatt hat (warum hat er keinen Bettel Ouvert lizitiert?), beträgt die Wahrscheinlichkeit, dass der Ansager am meisten macht, HÖCHSTENS 1/3. Also verstehe ich nicht, warum jemand überhaupt kontrieren will.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von KnightMove
                    Nur verstehe ich nicht, wie man voraussehen will, dass der Ansager die meisten Punkte macht. Er könnte jedes der drei Gegenblätter besitzen - selbst wenn jemand ein 0-Stich-Blatt hat (warum hat er keinen Bettel Ouvert lizitiert?), beträgt die Wahrscheinlichkeit, dass der Ansager am meisten macht, HÖCHSTENS 1/3. Also verstehe ich nicht, warum jemand überhaupt kontrieren will.


                    Zum abcashen
                    Generalsekretariat des Vereines zur Förderung von Tarock & Önologie i.V.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ein 0-Stich-Blatt beim Trischaken ist noch lang kein Bettler ouvert gebe ich zu bedenken.

                      Kommentar


                      • #12
                        Das Prinzip beim Kontrieren war für mich immer die Aussage: "ich glaube nicht, daß du deine Ansage schaffst".



                        Beim Trischaken wäre mir allerdings neu, daß es eine derartige Ansage gäbe.



                        Stellen wir uns den Fall vor, daß 2 Spieler ein gutes Trischaken-Blatt haben: könnten sich die dann gegenseitig bis Mortkontra (oder was auch immer das Maximum ist) hochkontrieren, auf Kosten der beiden anderen? Das halte ich für sehr seltsam!

                        Kommentar


                        • #13
                          [quote="Oliver"}Auch denkbar wäre eine Jungfrauenansager-Kontrierung (seltsames Wortkonstrukt) [/quote]



                          Und genau in diesem Sinne könnte auch ich mir ein Kontra "in irgendeiner Form" beim Trischaker vorstellen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Die klare Mehrheit hier im Forum ist aber gegen eine Jungfrauenansage beim Trischaken.

                            Kommentar


                            • #15
                              Wie wär´s damit:

                              ich habe als Vorhand ein sehr gutes Blatt in der Hand, alle sagen "weiter" und ich sage Trischaken an und den Valat!

                              wouldnt that be great great fun!?



                              Erster Preis für ausgefallene und perverse Lizitation :twisted:
                              Generalsekretariat des Vereines zur Förderung von Tarock & Önologie i.V.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X