Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

4 Könige bei einem möglichen Valat?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 4 Könige bei einem möglichen Valat?

    Liebe Mitglieder,

    Folgende Spielsituation möchte ich zur Diskussion stellen:

    Nehmen wir an es findet ein Ruferspiel statt. Wenn wir davon ausgehen dass ein angesagter Valat 8x den Grundwert also 16 Punkte bringt kommt man oft mit Zusatzprämien bereits über diesen Wert.

    Meine Frage:

    Nehmen wir an ihr habt 11 Tarock (13 - 22 + Pagat) und einen König und seid beim Ausspiel bei einem Pagatrufer. Die Chance auf ein Valat steht ausgezeichnet. In einer Talonhälfte, in der die ihr nicht aufnehmt, ist ein König.
    Da ihr euch fast sicher sein könnt, dass ihr das Spiel Valat gewinnt sollte man die Prämie 4 Könige ansagen? Da die Gegner fast sicher glauben, dass ihr die Prämie nicht einfahren könnt wird es sicher einen Konter geben der den Wert der Prämie bei Gametwist z.B. auf 4 hochschnellen lässt. Dann auch ein Rekontra der den Wert der Prämie auf 8 steigen lässt.
    Bedenkt bitte: In vielen Runden wird 4 Könige noch höher bewertet da diese Prämie selten angesagt wird, was zu noch mehr Zusatzpunkten führen kann.

  • #2
    Das ist ein konstruierter Nonsens.
    1. Bei so einer Treschen spielt keiner Pagatrufer
    2. Wenn ein König liegen bleibt, kann man doch nicht alle 4 ansagen und wenn doch dann sind sie auch verloren - trotz Valat.

    Aber ich glaube, du hast das nicht richtig dargestellt.
    Sküss heil!



    Richi

    Kommentar


    • #3
      Zitat von rich1903 Beitrag anzeigen
      Das ist ein konstruierter Nonsens.
      1. Bei so einer Treschen spielt keiner Pagatrufer
      Das habe ich mir auch gedacht. Aber montis Angabe lässt sich schon zu einem realistischen Beispiel variieren, wo der Partner Stärke beitragen und kundtun kann, etwa durch Trullansage.

      2. Wenn ein König liegen bleibt, kann man doch nicht alle 4 ansagen und wenn doch dann sind sie auch verloren - trotz Valat.

      Aber ich glaube, du hast das nicht richtig dargestellt.
      Es gibt die mögliche Regel, dass bei Valat die Siegerseite auch den liegengebliebenen Talon erhält, und monti meint laut eigenen Erlebnissen, dass auf GameTwist auch genauso gespielt wird.

      Kommentar


      • #4
        Hi

        Als erstes war ich der meinung von rich, das die Situation sinnlos ist, weil sie nicht eintritt.

        Sollte es wirklich so sein, dass man bei Valat auch die 2te Talonhälfte bekommt, wäre eine solche Situation beim 3er vorstellbar.

        Doch ein 3er 4/6 Punkte *8 = 32/48 Punkte > 2*8=16 Punkte

        Auch bei einem Uhurufer hatte ich eine Ähnliche Situation bei Gametwist.

        Ich war in der Vorhand.
        Hatte 17 - 21 (durch Talon). Mein Partner saß in der Runde als letztes und sagt Trull an.
        In diesem Fall sagte ich Valat an und auch gewonnen.

        Die Frage ist also nicht Sinnlos.
        Das wäre aber für die Mitspieler ein Zeichen des Valat.
        Sollte das eine Erfahrene Runde machen, glaube ich nicht das es einen Kontra gibt, bei Anfänger könnte mann eventuell davon ausgehen, dass er den König übersehen/vergessen hat.

        gruß
        spitzbuaamy

        Kommentar


        • #5
          Anmerkung: Relevanz hat die Frage wennschon nur bei Ruferspielen, weil hier die Summe der Prämien oft den Valat übersteigt. Das ist beim Dreier niemals der Fall.

          Kommentar


          • #6
            Zu konstruiert

            In unserer Runde werden zum Valat die angesagten Prämien hinzugerechnet und nicht nur die höhere Seite (stille Prämien natürlich nicht). Auch die 2. Seite des Talons wird dem Spieler nicht hinzugerechnet.

            Aus dieser Sicht der Dinge wäre eine solche Ansage natürlich Nonsens. Aber gut zu wissen, dass es bei Gametwist diese seltsame Regelauslegung gibt.

            Durch eine (manchmal auch unwahrscheinliche) Zusatzansage eine Valatansage des Partners zu fordern, gehört zu den Feinheiten des Tarockspiels. Aber hierfür gibt es bessere Möglichkeiten als bei einem liegenden König die 4 Könge anzusagen (trotz der befremdlichen Möglichkeit bei Gametwist). Da wären neben der Trull auch noch die Honneurs bzw. Absolut.
            Ultimo nur dann wenn zumindest die Dame neben dem König vorhanden ist. Nicht dass sonst ein Freistich in der gerufenen Farbe provoziert wird.
            Mit freundlichen Grüßen



            Sir Franz III

            Tarockpapst

            Kommentar


            • #7
              Zitat von chrifgo Beitrag anzeigen
              Es gibt die mögliche Regel, dass bei Valat die Siegerseite auch den liegengebliebenen Talon erhält, und monti meint laut eigenen Erlebnissen, dass auf GameTwist auch genauso gespielt wird.
              Das ist ganz neu was du da schreibst - so einen Fall gibt es real nicht, nicht einmal bei GameTwist!
              Sküss heil!



              Richi

              Kommentar


              • #8
                Zitat von rich1903 Beitrag anzeigen
                Das ist ganz neu was du da schreibst - so einen Fall gibt es real nicht, nicht einmal bei GameTwist!
                Hallo rich

                Dem möchte ich widersprechen. Denn mir ist es gelungen einen Pelikanrufer mit Partner Valat zu gewinnen. Den Sküß in der zweiten Talonghälfte nahm ich nicht auf da in der zweiten Hälfte Mond und 2 hohe T lagen.

                Dennoch bekam ich die Trull still als Prämie.

                Es ist also sicher so, dass bei einem Valat der Einzelspieler oder die Partei auch die zweite Talonhälfte bekommt auch wenn diese virtuell erstmals zu den Gegnern wandert.

                lg

                Markus

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von montanistikus1 Beitrag anzeigen
                  Hallo rich

                  Dem möchte ich widersprechen. Denn mir ist es gelungen einen Pelikanrufer mit Partner Valat zu gewinnen. Den Sküß in der zweiten Talonghälfte nahm ich nicht auf da in der zweiten Hälfte Mond und 2 hohe T lagen.

                  Dennoch bekam ich die Trull still als Prämie.

                  Es ist also sicher so, dass bei einem Valat der Einzelspieler oder die Partei auch die zweite Talonhälfte bekommt auch wenn diese virtuell erstmals zu den Gegnern wandert.
                  Was mich daran wundert: Meiner Erinnerung nach werden beim Valat die real erspielten Punkte angezeigt, also nicht 70. Das würde dieser These widersprechen. Ein weiterer Test kann sicher nicht schaden.

                  Kommentar


                  • #10
                    diese situation gibt es auf gametwist sicher nicht. Wei erwähnt habe ich nicht einmal beim valat erlebt dass man 70 punkte erreicht hat.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X