Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Doppelkopf

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Doppelkopf

    Wer es nicht kennt: de.wikipedia.org/wiki/Doppelkopf.



    Ist in meiner Donnerstagsrunde (ein bisschen schade, denn Tarock macht mir persönlich noch mehr Spaß) das Standardspiel, wenn wir auf das Eintreffen der Nachzügler warten. Vier Leute und jede Menge Chaos...



    Außerdem muss man ein Spiel, das einen derartigen Rattenschwanz an Sonderregeln und optionalen Spielarten mitbringt, einfach mögen (kommt das irgendwie bekannt vor? ;) )



    Gruß Ospero

  • #2
    Wie würdest Du den taktischen Anspruch von Doppelkopf im Vergleich zu Königrufen einstufen?

    Kommentar


    • #3
      Schwer zu sagen. Ich persönlich muss mich beim Königrufen zumindest halbwegs konzentrieren, während ich Doppelkopf auch im Halbschlaf spielen kann. Aber das könnte auch daran liegen, dass ich schon deutlich länger mit Doppelkopf vertraut bin als mit Königrufen.



      Aufgrund der im Vergleich zu Königrufen relativ geringen Anzahl an Spielmöglichkeiten (die meisten Sachen darf man nur mit einem bestimmten Blatt überhaupt machen, und viele andere sind sehr selten vernünftig machbar) halte ich Doppelkopf für taktisch etwas weniger anspruchsvoll.



      Gruß Ospero

      Kommentar


      • #4
        Das Schöne am Doppelkopf ist, dass man eigentlich keinerlei Schwierigkeiten hat, eine Runde hierfür zu finden, zumindest in Deutschland.
        Das Schicksal mischt die Karten, wir spielen. (Arthur Schopenhauer)

        Kommentar

        Lädt...
        X