Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Witze

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Witze

    Sherlock Holmes und Dr. Watson gehen zelten. Sie schlagen ihr Zelt unter den Sternen auf und gehen schlafen. Mitten in der Nacht weckt Holmes Watson auf: "Watson, gucken Sie nach oben und sagen Sie mir, was Sie sehen."



    Schlaftrunken antwortet Watson: "Ich sehe Millionen und Abermillionen

    Sterne, Holmes." Darauf Holmes: "Und was schlußfolgern Sie daraus?"

    Watson überlegt eine Minute und sagt dann: "Also, astronomisch be-

    trachtet sagt es mir, daß es Millionen von Galaxien gibt und möglicher-

    weise Milliarden von Planeten. Astrologisch betrachtet beobachte ich,

    daß der Saturn im Löwen steht. Zeitlich betrachtet schlußfolgere ich,

    daß es ungefähr Viertel nach drei ist. Meteorologisch betrachtet

    vermute ich, daß wir morgen schönes Wetter haben. Theologisch

    betrachtet sehe ich, daß Gott allmächtig ist und wir nur ein kleiner,

    unbedeutender Teil des Universums. Und was schlußfolgern Sie,

    Holmes?"



    Holmes schweigt einen Augenblick lang und sagt dann: "Watson, Sie Trottel, jemand hat unser Zelt geklaut!!"

  • #2
    What is the difference between your wife and your job after 10 years ?

    .

    .

    .

    .

    .

    .

    .

    .

    .

    .

    .

    Your job still sucks !

    *snicker*

    Kommentar


    • #3
      What´s the difference between

      american beer and

      making love in a boat?







































      No difference: it´s both fucking close to water! :wink:
      Generalsekretariat des Vereines zur Förderung von Tarock & Önologie i.V.

      Kommentar


      • #4
        Sitzt eine Nonne in einem Bus. Kommt ein Hippie und setzt sich neben sie.
        Schließlich fragt der Hippie: "Tschuldigung, hättest du Lust zu poppen?"
        Die Nonne: "Nein, das kann ich nicht machen, ich bin eine Dienerin Gottes!"
        Der Hippie gibt nicht auf und probiert es ein zweites Mal, doch wieder lehnt sie ab. An der Bushaltestelle steigt der Hippie aus, der Busfahrer hält ihn fest und sagt: "Wenn du diese Nonne poppen willst, dann geb ich dir nen Tipp! Jeden Abend um 22:00 Uhr geht sie auf den Friedhof und betet!"
        Der Hippie bedankt sich und folgt dem Rat des Busfahrers. Um 22:00 Uhr kommt er in Jesusgewändern zum Friedhof und sieht die Nonne beten. Er tritt vor sie und ruft: "Ich bin Jesus und habe von Gott den Befehl erhalten, dich zu nehmen!"
        Die Nonne sieht verwundert auf und sagt: "Wenn du wirklich Jesus bist und Gott dir das aufgetragen hat, so nimm mich, aber bitte von hinten, dass du mein Haupt nicht betrachten musst."
        Nach 5 Minuten wildem Treiben reißt sich der Hippie die Jesusgewänder vom Leib und schreit: "Reingefallen, ich bin der Hippie!"
        Daraufhin reißt sich die Nonne die Gewänder vom Leib und ruft: "Reingefallen, ich bin der Busfahrer!"

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Beitrag anzeigen
          What´s the difference between

          american beer and

          making love in a boat?









































          No difference: it´s both fucking close to water! :wink:
          stimmt übrigens!!! amerikanisches bier sollte sich nicht so nennen dürfen

          Kommentar


          • #6
            Der beste Freund sagt: "Was machst du denn für ein Gesicht!"
            Ihre Antwort: "Wenn ich Gesichter machen könnte, würdest DU anders aussehen."

            ich finde das witzig! wer auch immer das noch witzig findet, meldet euch bitte haha, dann sind wir bestimmt seelenverwandt. ich habe bei meiner online games community versucht den witz allen anzudrehen und niemanden liebt es so wie ich ...

            Kommentar


            • #7
              "Mir ist ein Ding passiert", berichtet Bernd seinem Freund, als er aus dem neuen Mercedes aussteigt. Ich stehe an der Autobahn und will trampen. Eine Frau hält an, nimmt mich mit und fährt auf den nächsten Parkplatz.

              Dort zieht sie sich bis auf den Slip aus und sagt: "Jetzt kannst du von mir haben, was du willst!'

              Da habe ich den Mercedes genommen.

              Meint der Freund: "Das hast du richtig gemacht, wer weiß ob dir ihre Klamotten gepasst hätten."

              Kommentar


              • #8
                Zu einem der jüngsten Tagesthemen passend:

                Zweiter Weltkrieg. Ein deutscher Soldat passt auf ein Kriegsgefangenenlager in Polen auf. Da merkt er, wie ein Gefangener sich durch den Stacheldrahtzaun windet und davonlaufen will, nimmt sein Gewehr und legt an.

                Da ertönt aus dem Himmel eine Stimme: "Lass diesen Mann laufen, denn er wird später Papst werden!"

                Meint der Soldat: "Na gut, Gott, ich bin katholisch, es soll mir recht sein. Aber ich bin dafür verantwortlich, dass hier niemand entwischt, also riskiere ich viel. Was kriege ich denn dafür, dass ich ihn laufen lasse?"

                Sagt die Stimme: "Was du wünschst, Gefreiter Ratzinger!"

                Kommentar


                • #9


                  Drei Schildkröten wandern durch die Wüste, verzweifelt suchen sie nach einer Oase, denn sie plagt mächtig der Durst. Sie laufen ein Jahr, zwei Jahre, drei Jahre und endlich kommen sie an. Gierig wollen sich die ersten beiden Schildkröten auf das Wasser stürzen, als die Dritte aufschreit.
                  "Was ist los?", wollen die anderen Beiden wissen.
                  "Wir haben unsere Trinkbecher vergessen!", sagt die Dritte.
                  "Ach, das ist doch egal!", sagt die erste Schildkröte.
                  "Ich habe so einen Durst!", klagt die zweite Schildkröte.
                  "Nein, nein", sagt die dritte Schildkröte, "also ohne Trinkbecher, das geht doch nicht! Wo bleiben denn da die Manieren! Passt auf, Ihr wartet hier und ich gehe zurück und hole unsere Trinkbecher!"
                  Die anderen müssen sich wohl oder übel darauf einlassen, setzen sich auf einen Stein und warten. Sie warten ein Jahr, zwei Jahre, drei Jahre... Da hält es die eine Schildkröte nicht mehr aus und sagt zur anderen: "Also mir ist jetzt alles egal, ich muss jetzt etwas trinken!"
                  Sie geht zur Quelle und gerade als sie einen Schluck nehmen will, kommt die dritte Schildkröte aus einem Strauch hervorgehüpft und sagt: "Hab ich doch gewusst, dass ihr nicht auf mich warten würdet!"

                  Kommentar


                  • #10
                    Ein Mann versuchte, zu seiner Frau zu beweisen, dass Frauen mehr reden als Männer

                    Er gab Verweis auf eine Studie, die die durchschnittliche tägliche Verwendung von Wörtern wurden fast 10000 pro Tag für Männer zeigten, während Frauen waren mit fast doppelt dh 20000 Wörter pro Tag.

                    Frau war für einen Moment verwirrt, doch dann antwortete "Frauen benutzen zweimal die Worte als Männer jeden Tag tun, weil sie alles wiederholen muss sagen sie zweimal"

                    Der Mann war fassungslos, hielt er für eine Weile und sagte dann: "Was? "
                    empresas de geotecnia
                    estudio geotecnico

                    Kommentar


                    • #11
                      Was ist rot mit zwei grünen Streifen und fährt rauf und runter? – Zwei Tomaten mit Hosenträgern im Fahrstuhl.

                      Kommentar


                      • #12
                        "Würdest du dir Schuhe kaufen, wenn du keine Füße hättest?"

                        "Nein ..."

                        "Warum kaufst du dir dann einen BH?"

                        (der is zwar platt, aber schmunzeln musste ich dennoch)

                        Kommentar


                        • #13
                          Der ist böse!

                          Kommentar


                          • #14
                            Das stimmt, der ist wirklich böse...ich entschuldige mich bei allen, die sich von diesem Witz angegriffen fühlen ;)

                            Kommentar


                            • #15
                              Der Arzt sagt zum Patienten: "Trinken Sie 4 Wochen kein Bier, dann sehen wir, ob sich Ihre Krankheit bessert."
                              Da entgegnet der Patient: "Und wenn ich in der Zeit einfach mehr trinke und wir gucken, ob es schlimmer wird?"
                              Auch Umwege erweitern unseren Horizont.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X