Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

1.Tarockforum-Cupturnier am 07.01.2011

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 1.Tarockforum-Cupturnier am 07.01.2011

    Liebe Mitglieder und Turnierspieler,

    trotz des für unsere Spieler sehr ungewohnten Freitagtermins und der Ferienzeit nahmen 65 Spieler am heutigen Eröffnungsturnier des Tarockforumcups 2011 teil. Leider kamen 12 nicht ins Endergebnis.


    Die Spielerin mit den meisten Partien des Abends war mashill mit 51 gespielten Spielen. Deshalb beträgt der Cut um ins Ergebnis zu kommen bei diesem Turnier 25 Spiele. Nur 8 Spieler schafften diesen Cut nicht, und davon war keiner im Spitzenfeld. Die erste Bewährungsprobe für die 50%-Regel fällt also durchaus positiv aus.

    Gewonnen hat dieses Eröffnungsturnier freilinj vor Tarockpapst und sponsi.
    Herzlichen Glückwunsch den 3 Gewinnern des Abends!

    2 Verstöße gab es heute Abend:
    Waldfux verstieß gegen das Kontraverbot und wird verwarnt.
    Schnapshörndl schindete zweimal Zeit indem er zuerst nicht auf "Spielen" klickte und dann 1 Minuten brauchte um zu spielen. Er bekommt dafür eine Fair-Play Verwarnung.


    lg


    Die Turnierleitung

  • #2
    Das Turnierergebnis ist natürlich auch gleichzeitig die vorläufige Gesamtwertung. Die ersten zehn:

    Code:
    
    
                     T  Cup
    1 freilinj      444 223
    2 Tarockpapst   430 198
    3 sponsi        426 180
    4 Wegelagerer88 424 168
    5 gletschermaus 402 156
    6 mani38j       400 147
    7 Lungauer      392 138
    8 Cresi         391 131
    9 gmickmusik    387 124
    10 baileys007   378 117
    Angehängte Dateien

    Kommentar


    • #3
      50 % Regel

      Diese 50 % Regel muss meiner Meinung auf jeden Fall noch mit einer Zeitquote versehen, da ich z. B. gestern Nachtschicht hatte und erst um 21.00 zu spielen beginnen konnte. Ich auch noch 3* 3 Minuten Zusatzpause hatte und so war es für mich unmöglich die Quote zu erfüllen. Sollte es für diese Fälle keine Lösung geben werde ich nicht mehr teilnehmen können.

      LG Fritz I


      Zitat von montanistikus1 Beitrag anzeigen
      Liebe Mitglieder und Turnierspieler,

      trotz des für unsere Spieler sehr ungewohnten Freitagtermins und der Ferienzeit nahmen 65 Spieler am heutigen Eröffnungsturnier des Tarockforumcups 2011 teil. Leider kamen 12 nicht ins Endergebnis.


      Die Spielerin mit den meisten Partien des Abends war mashill mit 51 gespielten Spielen. Deshalb beträgt der Cut um ins Ergebnis zu kommen bei diesem Turnier 25 Spiele. Nur 8 Spieler schafften diesen Cut nicht, und davon war keiner im Spitzenfeld. Die erste Bewährungsprobe für die 50%-Regel fällt also durchaus positiv aus.

      Gewonnen hat dieses Eröffnungsturnier freilinj vor Tarockpapst und sponsi.
      Herzlichen Glückwunsch den 3 Gewinnern des Abends!

      2 Verstöße gab es heute Abend:
      Waldfux verstieß gegen das Kontraverbot und wird verwarnt.
      Schnapshörndl schindete zweimal Zeit indem er zuerst nicht auf "Spielen" klickte und dann 1 Minuten brauchte um zu spielen. Er bekommt dafür eine Fair-Play Verwarnung.


      lg


      Die Turnierleitung

      Kommentar


      • #4
        naja ...

        Hallooo TF-Team

        naja positiv ists für diejenigen die diese 50% Regel haben wollen, ich kann dem absolut nix abgewinnen. Angenommen ich hab nach 3 Stunden Spielzeit einen recht passablen Punktestand na da kann ich ja trotzdem aus taktischen Gründen aussteigen oder nicht?? Ob ich nach 2 Stunden taktisch aussteige oder nach dreieinhalb ist das nicht dasselbe??? Da ich bei drei Turnieren angemeldet bin geht mir so irgendwie die Zeit aus und die Chance auf einen vorderen Rang sinkt somit auf Null!! ggg
        Nervig ist natürlich auch, dass GameTwist nicht fähig ist unser altbewährtes 4erRadl wieder in Gang zu bringen, hab sicher schon x schwarze Punkte mit meinen Beschwerdemails eingefangen!! lol

        Tja allen Menschen recht getan ist eine Kunst die niemand kann!!

        In diesem Sinne,

        petri König

        1blondschopf
        [/U]

        Kommentar


        • #5
          Wenn eine Regel besagt, dass man mindestens 50% des Spielanteilhöchsten haben muss um in die Wertung zu kommen, dann muss man das auch so akzeptieren.

          Ihr vergesst bei allem hier, dass der Mensch sehr erfinderisch ist in Bezug auf Vorteile. Egal bei welchem Spiel das auch ist, (fast) jeder versucht auf irgendeine Weise sich mehr Vorteile zu verschaffen gegenüber dem Anderen.
          Es wird keine 100% Regel geben, man kann nur auf die Fairness des Anderes hoffen und es natürlich auch machen. Und vergesst bitte auch nicht, ES IST NUR EIN SPIEL.

          Gestern beim Arno-Cup war MarkusVillach mit 475 Pkt. und 34 Spielen Erster. Dieser Spieler hat nicht die vollen 4 Stunden gespielt und stieg daher auch wieder aus taktischen Gründen aus.

          Und wenn man sich die 50% Regel ansieht, genügen 30 Spiele um in die Wertung zu kommen. Und wenn man das weiß (jetzt wohl jeder *gg) dann frage ich mich, wer ist so fair und spielt die 4 Stunden durch, auch mit der Gewissheit, viele wertvolle Punkte zu verlieren.

          Ich wiederhole mich wieder, so lange es diese unregelmäßigen Pausen gibt, ist eine 50% Regel nicht durchführbar. Ich stieg gestern um 18:02 ein und brachte es auf 49 Spiele, derjenige mit den meisten Spielanteile auf 57.
          Würde ich eine hohe Punktanzahl haben, könnte man mir ohne weiteres einen taktischen Spielausstieg anhängen, welchen ich nicht widerlegen könnte.

          Ein Vorschlag:

          Derzeit sind es 50% des Spielanteilhöchsten. Nehmt 75% und wendet diese Regel bei den ersten 20 an. Die 50% Regel für alle bleibt aber dennoch für alle bestehen. Somit sind taktische Ausstiege nicht mehr so leicht möglich und auch eine Aussage von Arno mit den 4 Stunden in einem realen Cup spielen zu müssen, wäre auch gedeckt.

          grz. seki52

          Kommentar


          • #6
            Zitat von 1blondschopf Beitrag anzeigen
            Ob ich nach 2 Stunden taktisch aussteige oder nach dreieinhalb ist das nicht dasselbe???
            liebe waltraud, ist es nicht, denn je länger man spielt, desto größer ist das risiko, gewonnene punkte auch wieder zu verlieren!
            50% sind ein durchaus akzeptabler wert, manche "mitbestimmer" dieser vorgabe wollten sogar zwei drittel, was u.a. auch mir zu hoch war.
            wenn also jemand wie markusvillach mit 34 spielen und 475 punkten mit dem wissen, ein achtbares ergebnis, womöglich einen stockerlplatz damit zu erzielen, aussteigt, so ist das sein legitimes recht. ein andermal ist der cut vielleicht 35, dann hat er pech gehabt.
            vergiss bitte nicht, warum wir diese vorgabe überhaupt eingeführt haben. es gab spielerInnen, die nur um die 15-20 spiele absolviert haben, nach ihrem lauf ausstiegen und sich ins fäustchen lachten, weil sie damit in den cupwertungen wertvolle punkte und plätze gutmachten. und genau das wollen wir verhindern.
            jeder soll und kann bei einem onlineturnier spielen, so lange er will, aber wenn jemand den cut nicht schafft, gibt es halt keine cuppunkte.
            so, und jetzt ist über dieses thema für mich genug diskutiert.
            postler40

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Seki52 Beitrag anzeigen
              Ich wiederhole mich wieder, so lange es diese unregelmäßigen Pausen gibt, ist eine 50% Regel nicht durchführbar.
              jeder spieler, auch der mit der höchsten spielanzahl, hat pausen.
              und diese 50%-vorgabe ist sehr wohl durchführbar, wetten?
              postler40

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Seki52 Beitrag anzeigen
                Nehmt 75% und wendet diese Regel bei den ersten 20 an. Die 50% Regel für alle bleibt aber dennoch für alle bestehen.
                selbst das haben wir bei unserer internen diskussion über die 50%-vorgabe überlegt. wir sind aber einfach aus dem grund davon abgekommen, dass der gleichheitsgrundsatz verletzt wird. egal ob erster oder letzter, es müssen für alle spieler die gleichen bedingungen vorherrschen!
                postler40

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von arnopeter Beitrag anzeigen
                  selbst das haben wir bei unserer internen diskussion über die 50%-vorgabe überlegt. wir sind aber einfach aus dem grund davon abgekommen, dass der gleichheitsgrundsatz verletzt wird. egal ob erster oder letzter, es müssen für alle spieler die gleichen bedingungen vorherrschen!
                  Lieber Arno, der Gleichheitsgrundsatz und die gleichen Bedingungen sind bei mir dann gegeben, wenn ALLE die gleichen Voraussetzungen haben.
                  Und die sind nun mal nicht gegeben, wenn der höchste Spielanteil 57 ist und so wie in meinem Fall, ein anderer nur 49 hat. Und ich war die ganzen 4 Stunden dabei, hab nicht eine (taktische) Pause gemacht.

                  Jeder hat so seine Betrachtungs- oder Ausdrucksweise. Und noch etwas. Lass die Verschwörungstheorien dort wo sie sind, hier geht es um die 50% Regel.


                  gr Seki

                  P.S. Das Tarockbuch von Robert Sedlacek ist sehr gut, da steht viel interessantes drinnen, man sollte sich aber nicht immer drauf verlassen, dass es Spieler gibt, die auch so danach handeln *ggg

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von arnopeter Beitrag anzeigen
                    jeder spieler, auch der mit der höchsten spielanzahl, hat pausen.
                    und diese 50%-vorgabe ist sehr wohl durchführbar, wetten?
                    durchführbar ist vieles. Ob es gerecht ist, sehen wir in einem Jahr.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von arnopeter Beitrag anzeigen
                      liebe waltraud, ist es nicht, denn je länger man spielt, desto größer ist das risiko, gewonnene punkte auch wieder zu verlieren
                      Zitat von arnopeter Beitrag anzeigen
                      wenn also jemand wie markusvillach mit 34 spielen und 475 punkten mit dem wissen, ein achtbares ergebnis, womöglich einen stockerlplatz damit zu erzielen, aussteigt, so ist das sein legitimes recht. ein andermal ist der cut vielleicht 35, dann hat er pech gehabt.
                      Na hoppla, wo bleibt da dein Gleichheitsgrundsatz, außer dass es andere auch machen können. Und wo bleibt dann dein Vorsatz, hier auch fast die gleichen Voraussetzungen zu schaffen wie bei einem Lifeturnier, wo man auch nicht nach zwei Tischen aufstehen kann und sich vertschüßt?

                      Mit 31 Spielanteilen ist man immer gut dabei, so weit ich zurück blicken kann, war das höchste 57.

                      Zitat von arnopeter Beitrag anzeigen
                      vergiss bitte nicht, warum wir diese vorgabe überhaupt eingeführt haben. es gab spielerInnen, die nur um die 15-20 spiele absolviert haben, nach ihrem lauf ausstiegen und sich ins fäustchen lachten, weil sie damit in den cupwertungen wertvolle punkte und plätze gutmachten. und genau das wollen wir verhindern.
                      Das ist meiner Meinung nach nur eine Verschiebung der Spielanteile, das Grundprinzip des "vertschüßen" aber bleibt erhalten. Wenn du das verhindern wolltest, ok

                      seki

                      Kommentar


                      • #12
                        au backe ...

                        Zitat von arnopeter Beitrag anzeigen
                        liebe waltraud, ist es nicht, denn je länger man spielt, desto größer ist das risiko, gewonnene punkte auch wieder zu verlieren!
                        50% sind ein durchaus akzeptabler wert, manche "mitbestimmer" dieser vorgabe wollten sogar zwei drittel, was u.a. auch mir zu hoch war.
                        wenn also jemand wie markusvillach mit 34 spielen und 475 punkten mit dem wissen, ein achtbares ergebnis, womöglich einen stockerlplatz damit zu erzielen, aussteigt, so ist das sein legitimes recht. ein andermal ist der cut vielleicht 35, dann hat er pech gehabt.
                        vergiss bitte nicht, warum wir diese vorgabe überhaupt eingeführt haben. es gab spielerInnen, die nur um die 15-20 spiele absolviert haben, nach ihrem lauf ausstiegen und sich ins fäustchen lachten, weil sie damit in den cupwertungen wertvolle punkte und plätze gutmachten. und genau das wollen wir verhindern.
                        jeder soll und kann bei einem onlineturnier spielen, so lange er will, aber wenn jemand den cut nicht schafft, gibt es halt keine cuppunkte.
                        so, und jetzt ist über dieses thema für mich genug diskutiert.
                        ... jaaa um Gotteswillen Arno ... Thema abgehakt!!

                        LG
                        1blond
                        [/U]

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Seki52 Beitrag anzeigen
                          Lieber Arno, der Gleichheitsgrundsatz und die gleichen Bedingungen sind bei mir dann gegeben, wenn ALLE die gleichen Voraussetzungen haben.
                          Und die sind nun mal nicht gegeben, wenn der höchste Spielanteil 57 ist und so wie in meinem Fall, ein anderer nur 49 hat.
                          der gleichheitsgrundsatz bezieht sich auf die anzahl der spiele bzw. die (taktischen) pausen, die ein spieler einlegt. die pausen, die du meinst, macht das zulosungsprogramm von gametwist und auf das haben wir alle keinen einfluss. mal hat einer mehr pausen, ein andermal ein anderer. das ist so wie mit der vorhand bei der jetztigen einspielregelung - mal hast mehr, mal weniger. was das angeht, können nie gleiche bedingungen herrschen, da nie jeder teilnehmer auf gleich viele spiele kommt, egal ob durch taktische oder vom programm gezwungene pausen! es spielen auch nicht alle spieler gleich lang, der eine steigt früher ein, der andere später.
                          ABER ich verletze diesen grundsatz, in dem ich die top10 oder top20 zu mehr spielen verdonnere bzw. die vorderen plätze laut %-regel aus der wertung nehme und dadurch schlechtere nach vorne rutschen. lass es einfach so wie es ist, ok?
                          postler40

                          Kommentar


                          • #14
                            Da ich mindestens 10 Zeichen eingeben muss kommt jetzt erst das OK :-)

                            Kommentar


                            • #15
                              Cuppunkte

                              Nehme an dass die ersten 50 Cuppunkte bekommen. Was passiert aber wenn nur 44 in die Wertung kommen, wie eben beim jetzigen Turnier?

                              Und wenn nur die 44 in die Wertung kommen, dann steige ich um 16 Plätze nach oben

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X